Schock auf Autobahn: Wagen von Jugendlichen geht plötzlich in Flammen auf

Bremerhaven – Am frühen Freitagmorgen ging das Auto eines 19-jährigen Krefelders auf der BAB27 in Fahrtrichtung Cuxhaven plötzlich in Flammen auf.

Der Wagen brannte komplett aus.
Der Wagen brannte komplett aus.  © Polizeiinspektion Cuxhaven

Wie die Polizei mitteilte, ereignete sich das Unglück gegen 3.30 Uhr auf der Moorbrücke.

Der junge Fahrer und sein 20-jähriger Beifahrer konnten noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug aussteigen und wurden nicht verletzt. 

Der Wagen brannte im Bereich der Fahrzeugfront vollkommen aus und musste abgeschleppt werden.


Auch die Fahrbahn wurde bei dem Brand beschädigt. Aufgrund der Uhrzeit kam es zu keinen Verkehrsbehinderungen.

Titelfoto: Polizeiinspektion Cuxhaven

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0