Mercedes und Chevrolet kollidieren auf Staatsstraße

Pirna - Drei Personen wurden bei einem Unfall nahe Pirna am Sonntagnachmittag verletzt. 

Bei einer Kollision von Chevrolet und Mercedes zogen sich drei Personen Verletzungen zu.
Bei einer Kollision von Chevrolet und Mercedes zogen sich drei Personen Verletzungen zu.  © Marko Förster

Auf der S177 verlor zwischen Wünschendorf und Bornewitz ein Chevrolet-Fahrer die Kontrolle über seinen Wagen und fuhr gegen die Leitplanke, berichtet die Polizeidirektion Dresden am Montag. 

Dabei kollidierte der 28-Jährige mit einem hinter ihm fahrenden Mercedes, an dessen Steuer ein 41-Jähriger Mann saß.

Zwar blieben beide Fahrer unverletzt, allerdings verletzten sich zwei Chevrolet-Insassen leicht, während ein Insasse sogar schwere Verletzungen davontrug.

Nächstes Bade-Drama in Sachsen: Rentner (74) tot aus Talsperre geborgen
Erzgebirge Nächstes Bade-Drama in Sachsen: Rentner (74) tot aus Talsperre geborgen

Es entstand Gesamtsachschaden von 7500 Euro.



Ein Polizeiauto am Unfallort.
Ein Polizeiauto am Unfallort.  © Marko Förster

Die Ermittlungen laufen.

Titelfoto: Marko Förster

Mehr zum Thema Unfall: