Lastwagen durchbricht Geländer und stürzt in Fluss

Delbrück/NRW – Glimpflich ausgegangen ist am Dienstagmorgen der Sturz eines Lastwagens von einer Brücke in Delbrück (Kreis Paderborn) in die Lippe.

Ein Lastwagen liegt in der Lippe auf der Seite. Ein Lkw-Fahrer ist in Delbrück (NRW) mit seinem Fahrzeug von einer Brücke in einen Fluss gestürzt.
Ein Lastwagen liegt in der Lippe auf der Seite. Ein Lkw-Fahrer ist in Delbrück (NRW) mit seinem Fahrzeug von einer Brücke in einen Fluss gestürzt.  © Kreispolizeibehörde Paderborn/dpa

Der Fahrer (46) des Backwaren-Lieferwagens kam mit leichten Verletzungen davon. 

Die Bergung des Fahrzeugs dauerte am Mittag noch an.

Der Lastwagen war am Morgen aus noch ungeklärter Ursache in einer leichten Linkskurve von der Straße abgekommen und hatte das Brückengeländer durchbrochen. Mit der rechten Fahrzeugseite landete er im knietiefen Wasser. 

Ein Autofahrer (58) bemerkte den Unfall. Kurzerhand kletterte er zur oben liegenden Fahrertür und half dem Fahrer, aus der Fahrerkabine herauszukommen, wie ein Polizeisprecher sagte. 

Mit Hilfe einer Feuerwehr-Drehleiter wurden die beiden anschließend in Sicherheit gebracht. 

Der Helfer blieb unverletzt. 

Aus Sicherheitsgründen legte die Feuerwehr Ölsperren in den Fluss. Auch die zuständige Wasserschutzbehörde wurde informiert.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Paderborn/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0