Tödliches Drama: Fahrradfahrer wird von Straßenbahn mitgerissen

Erfurt - Am Europaplatz in Erfurt kam es am frühen Montagnachmittag zu einem tödlichen Verkehrsunfall. Ein 84-Jähriger wollte die Straße überqueren und wurde von einer Straßenbahn mehrere Meter mitgerissen.  

Eine Straßenbahn hat einen Radfahrer mehrere Meter mitgerissen (Symbolbild).
Eine Straßenbahn hat einen Radfahrer mehrere Meter mitgerissen (Symbolbild).  © Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Nach ersten Erkenntnissen der Landespolizeiinspektion Erfurt kam der Radfahrer aus Richtung eines Wohngebiets und wollte eine Fußgängerzone in Richtung Nordhäuser Straße überqueren. 

Dabei wurde er von einer stadteinwärts fahrenden Straßenbahn erfasst. Der Mann wurde mehrere Meter mitgerissen und verstarb noch an der Unfallstelle, berichtet die Polizei Erfurt. Der Straßenbahnfahrer steht unter Schock und wurde ärztlich betreut. 

Wegen des tödlichen Unfalls war die Nordhäuser Straße für zwei Stunden gesperrt. Die Erfurter Verkehrsbetriebe AG (EVAG) richteten im Anschluss einen Schienenersatzverkehr ein. Bei der Unfallaufnahme wurde ein Gutachter hinzugezogen. 

Die genauen Umstände müssen nun von den Beamten ermittelt werden. 

Titelfoto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0