Drei Schwerverletzte bei heftigem Frontalcrash: Rettungshubschrauber im Einsatz

Halberstadt - Zwei völlig zerstörte Fahrzeuge und eine eingeklemmte Person - den Einsatzkräften auf der B79 im Landkreis Harz muss sich am Sonntagmittag ein schockierendes Bild geboten haben. Bei einem heftigen Frontal-Crash sind drei Menschen schwer verletzt worden.

Zwei völlig zerstörte Fahrzeuge: Bei einem Zusammenstoß auf der B79 wurden drei Menschen schwer verletzt.
Zwei völlig zerstörte Fahrzeuge: Bei einem Zusammenstoß auf der B79 wurden drei Menschen schwer verletzt.  © Polizeiinspektion Magdeburg

Wie die Polizei mitteilte, sei es gegen 12.04 Uhr zwischen Aspenstedt und Athenstedt zu dem Unfall gekommen.

Demnach seien ein Hyundai und ein Mercedes-Kleintransporter aus noch ungeklärter Ursache zusammengestoßen.

Dabei wurden laut Polizei der 50 Jahre alte Hyundai-Fahrer, seine gleichaltrige Beifahrerin und der Fahrer des Kleintransporters (40) schwer verletzt.

Es wird immer heißer, doch: Wetterdienst warnt vor heftigen Unwettern und Waldbränden!
Wetter Es wird immer heißer, doch: Wetterdienst warnt vor heftigen Unwettern und Waldbränden!

Die drei Beteiligten seien in umliegende Krankenhäuser gebracht worden. Auch ein Rettungshubschrauber sei zum Einsatz gekommen.

Angaben der Feuerwehr Halberstadt zufolge sei einer der Auto-Insassen im Wagen eingeschlossen gewesen und habe befreit werden müssen.

Die Polizei ermittelt zur Unfallursache.

Titelfoto: Polizeiinspektion Magdeburg

Mehr zum Thema Unfall: