Düren: Senior kommt plötzlich von Fahrbahn ab und knallt gegen Mast

Düren - Am Dienstag ist ein Autofahrer (84) in Düren von der Straße abgekommen und mit hoher Geschwindigkeit gegen einen Mast geprallt. Der Senior erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen.

Im hohen Tempo ist ein Senior (84) am Dienstagnachmittag mit seinem Auto gegen einen Mast geprallt. Die Ursache für den Unfall ist bislang unklar.
Im hohen Tempo ist ein Senior (84) am Dienstagnachmittag mit seinem Auto gegen einen Mast geprallt. Die Ursache für den Unfall ist bislang unklar.  © Polizei Düren

Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, war der 84-Jährige am Dienstagnachmittag gegen 16.40 Uhr mit seinem Auto auf der B264 von Düren in Richtung Langerwehe unterwegs.

Eine Zeugin, die den Unfall beobachtet hatte, gab an, dass sein Wagen plötzlich vor einer Kreuzung aus einem "nicht erkennbaren Grund" nach links zog, an der Leitplanke entlang weiterfuhr und schließlich mit hohem Tempo gegen den Mast eines Verkehrsschilds prallte.

Mit schweren Verletzungen wurde der Rentner in ein Krankenhaus gebracht.

Nach grausamem Mord an Wiktoria (†16): Familie sammelt Geld, um ihre Leiche heimzuholen
Sachsen Nach grausamem Mord an Wiktoria (†16): Familie sammelt Geld, um ihre Leiche heimzuholen

Ein Polizeisprecher teilte mit, dass dem Unfall "möglicherweise ein Notfall bei dem Fahrer vorausging". Die Ermittlungen dazu dauern an.

Es entstand ein Sachschaden von rund 10.000 Euro.

Die B264 blieb während der Unfallaufnahme für mehrere Stunden gesperrt.

Titelfoto: Polizei Düren

Mehr zum Thema Unfall: