Unglück auf Baustelle: Arbeiter wird in Graben verschüttet und eingeklemmt

Elmshorn – Ein Arbeiter ist bei Tiefbauarbeiten in Elmshorn verschüttet und schwer verletzt worden.

Der Bauarbeiter wurde in einem Graben verschüttet.
Der Bauarbeiter wurde in einem Graben verschüttet.  © Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Nach Angaben der Feuerwehr arbeitete der Mann am Mittwoch in einem Rohrgraben auf einem Grundstück in der Norderstraße, als sich ein Mauerstück aus dem Erdreich löste und in den Graben rutschte.

Dabei sei der Unterkörper des Mannes eingeklemmt worden, sagte ein Feuerwehrsprecher. Kollegen alarmierten demnach die Rettungskräfte.

Diese sicherten den Angaben zufolge die Grabenwände und befreiten den Arbeiter mit einem Hebekissen.

Mann sticht bei Feier in Pirna älteren Bruder mit Messer nieder
Sachsen Mann sticht bei Feier in Pirna älteren Bruder mit Messer nieder

Nach etwa 30 Minuten war er befreit und konnte dem Rettungsdienst übergeben werden.

Er wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Titelfoto: Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

Mehr zum Thema Unfall: