Entgleister Zug steht mitten auf der Straße: Polizei braucht mehrere Stunden!

Bremerhaven - Zugunfall: Am frühen Donnerstagmorgen sind zwei Waggons eines Güterzugs im Überseehafen in Bremerhaven entgleist!

In Bremerhaven ist am frühen Donnerstagmorgen ein Zug entgleist. Der Unfall sorgte für große Verkehrsbehinderungen in dem Gebiet.
In Bremerhaven ist am frühen Donnerstagmorgen ein Zug entgleist. Der Unfall sorgte für große Verkehrsbehinderungen in dem Gebiet.  © Polizei Bremerhaven

Wie die Polizei mitteilte, passierte der mehrere Hundert Meter lange Zug gegen 3.20 Uhr die Straße Am Nordhafen, als kurz darauf aus noch ungeklärter Ursache zwei unmittelbar hinter der Lokomotive befindliche Waggons entgleisten.

Da der Zug die Straße noch nicht komplett überquert hatte, blockierten die Waggons die Fahrbahn komplett, es kam dementsprechend zu großen Verkehrsbehinderungen.

Laut der Polizei war es nicht möglich, die Waggons abzukuppeln, sodass ein Hilfszug aus Bremen angefordert wurde, um die entgleisten Waggons wieder auf die Schienen zu heben.

Jagdszenen bei Marienberg: Ist der Wolf längst im Erzgebirge heimisch?
Erzgebirge Jagdszenen bei Marienberg: Ist der Wolf längst im Erzgebirge heimisch?

Erst gegen 10 Uhr, mehr als sechs Stunden nach dem Unfall, konnte die Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Man sieht deutlich, dass die Waggons keinen Kontakt mehr zur Schiene haben.
Man sieht deutlich, dass die Waggons keinen Kontakt mehr zur Schiene haben.  © Polizei Bremerhaven

Menschen seien bei dem Vorfall nicht zu Schaden gekommen.

Titelfoto: Polizei Bremerhaven

Mehr zum Thema Unfall: