Fahrlässige Körperverletzung? Polizist rast zu Einsatz und erfasst 19-Jährige

Hannover - Dramatischer Zwischenfall: In Hannover hat ein 25-jähriger Polizist am Dienstagabend während einer Einsatzfahrt eine 19-jährige Frau mit seinem Streifenwagen angefahren.

Ein 25-jähriger Polizist hat während einer Einsatzfahrt in Hannover eine 19-jährige Frau angefahren. Sie musste verletzt ins Krankenhaus. (Symbolfoto)
Ein 25-jähriger Polizist hat während einer Einsatzfahrt in Hannover eine 19-jährige Frau angefahren. Sie musste verletzt ins Krankenhaus. (Symbolfoto)  © 123rf/Christian Horz

Wie die Beamten mitteilten, war das Einsatzfahrzeug gegen 23.05 Uhr mit Blaulicht auf der Straße "Am Mittelfelde" in Richtung "Karlsruher Straße" unterwegs.

Gleichzeitig stiegen mehrere Menschen auf der Gegenfahrbahn aus einem Linienbus und wechselten hinter dem Bus die Straßenseite.

Unvermittelt trat die 19-Jährige auf die Fahrbahn, wo sie von dem Streifenwagen erfasst wurde. Durch den heftigen Aufprall wurde sie auf die Straße geschleudert.

Horror-Unfall: Dreijähriges Kind läuft auf Landstraße und stirbt
Unfall Horror-Unfall: Dreijähriges Kind läuft auf Landstraße und stirbt

Dabei zog sich die junge Frau leichte Verletzungen zu und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Gegen den Polizisten wurden Ermittlungen wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet.

Zeugenhinweise nimmt der Verkehrsunfalldienst unter der 0511/109-1888 entgegen.

Titelfoto: 123rf/Christian Horz

Mehr zum Thema Unfall: