Schleim-Alarm auf Bundesstraße: Laster verliert Fischladung

Neu Wulmstorf - Ein Lastwagen hat am Donnerstagabend in Neu Wulmstorf bei Hamburg eine Ladung Fisch verloren.

Lauter tote Fische liegen auf der Bundesstraße in Neu Wulmstorf.
Lauter tote Fische liegen auf der Bundesstraße in Neu Wulmstorf.  © Blaulicht-News.de

Auf der Bundesstraße 3 zwischen den Ortsteilen Rade und Elstorf herrschte extreme Rutschgefahr! 

Autofahrer bemerkten gegen 19 Uhr die Gefahr in einer Kurve und meldeten sie der Feuerwehr. 

Auf der Straße und im Grünstreifen lagen unzählige tote Fische. Sie waren vermutlich zuvor von einem Laster gefallen. 

Die B3 musste gesperrt und gereinigt werden. 

Zuerst versuchte die Feuerwehr die glitschige Fahrbahn vergeblich mit Wasser zu reinigen

Ein Spezialunternehmen muss anrücken und die Straße aufwendig reinigen. 

So lange wird die B3 voraussichtlich gesperrt bleiben. 

Vom Fahrer des Fisch-Transporters fehlt jede Spur.

Erst vor knapp einer Woche gab es einen ähnlichen Unfall auf der A1 bei Hamburg. Mehrere Tonnen Fisch-Kadaver landeten auf der Autobahn.

Titelfoto: Blaulicht-News.de

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0