Vollbremsung kommt zu spät: Sechsjähriger bei Unfall schwer verletzt!

Flensburg - Schwerer Unfall in Flensburg: Am Dienstagnachmittag wurde ein sechsjähriger Junge von einem Auto erfasst und schwer verletzt. 

Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolfoto)
Ein Rettungswagen im Einsatz. (Symbolfoto)  © Boris Roessler/dpa

Nach ersten Erkenntnissen wollte der Junge mit seinem Tretroller von einem Grundstück im Wasserlooser Weg auf den Gehweg fahren. Beim Abbiegen auf den Gehweg verlor er die Kontrolle und geriet auf die Straße.

Der Fahrer eines Opels, der in Richtung Schottweg unterwegs war, versuchte noch eine Vollbremsung zu machen und nach links auszuweichen. Trotzdem erfasste er den Jungen mit dem Auto.

Dabei wurde der Sechsjährige schwer verletzt und anschließend von den alarmierten Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Zur Klärung des genauen Unfallhergangs wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0