Frau (23) will Reh ausweichen und landet schwer verletzt im Krankenhaus

Neustadt an der Orla - Schwerer Unfall am Mittwochabend im Saale-Orla-Kreis.

Der Renault steht nach dem Unfall völlig demoliert auf einer Wiese.
Der Renault steht nach dem Unfall völlig demoliert auf einer Wiese.  © Landespolizeiinspektion Saalfeld

Wie die Polizei am Donnerstagmorgen mitteilte, war eine 23-Jährige gegen 19.45 Uhr mit ihrem Renault auf der Landstraße aus Richtung Stadtroda kommend in Fahrtrichtung Neustadt an der Orla unterwegs.

Höhe Sachsenburg überquerte dann ein Reh die Straße. Die junge Frau wich dem Tier aus, kam nach links von der Fahrbahn ab und prallte in der Folge gegen einen Baum.

Stark im Frontbereich beschädigt, blieb der Renault auf einer angrenzenden Wiese stehen. Die Fahrzeugführerin zog sich bei dem Aufprall schwere Verletzungen zu und wurde durch einen hinzugerufenen Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Am Auto entstand laut Polizei Totalschaden in Höhe von rund 2000 Euro.

Titelfoto: Landespolizeiinspektion Saalfeld

Mehr zum Thema Unfall: