Frau fährt Rentner an und flüchtet einfach: Jetzt ist der 87-Jährige tot

Kierspe – Ein Rentner (†87) ist in Kierspe (Märkischen Kreis) von einem Auto angefahren und tödlich verletzt worden. Die Unfallfahrerin flüchtete einfach, ohne sich um den Mann zu kümmern.

Für den angefahrenen Rentner (†87) kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)
Für den angefahrenen Rentner (†87) kam jede Hilfe zu spät. (Symbolbild)  © 123RF/madrabothair

Der Fußgänger hatte am gestrigen Dienstag gegen 9.20 Uhr die Straße "Springerweg" betreten als ihn der Wagen erfasste, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Der 87-Jährige schleuderte auf die Motorhaube und stürzte dann zu Boden.

Ein Rettungshubschrauber brachte ihn noch in ein Krankenhaus, wo er am Folgetag aber seinen schweren Kopfverletzungen erlag.

71-Jähriger stößt mit Wagen gegen Lichtmast und überschlägt sich
Unfall 71-Jähriger stößt mit Wagen gegen Lichtmast und überschlägt sich

Die Fahrerin des kleinen grünen Autos, eine mutmaßlich ältere Dame mit schulterlangen grauen Haaren, sei vom Unfallort geflüchtet - ohne sich um den Mann zu kümmern. Die Polizei sucht nach ihr.

Hinweise von Zeugen, die den Unfall beobachtet und Informationen zu der Fahrerin oder dem Auto haben, werden unter der Rufnummer 0235491990 entgegengenommen.

Titelfoto: 123RF/madrabothair

Mehr zum Thema Unfall: