Frontal-Crash bei Lorsch: Zwei Schwerverletzte, Landstraße voll gesperrt

Lorsch - Auf der Landstraße 3111 bei Lorsch in Südhessen kam es am Donnerstag zu einem verhängnisvollen Unfall.

Auf der L3111 bei Lorsch in Südhessen kam es am Donnerstag zu einem Unfall. Ein Mann und eine Frau wurden beide schwer verletzt.
Auf der L3111 bei Lorsch in Südhessen kam es am Donnerstag zu einem Unfall. Ein Mann und eine Frau wurden beide schwer verletzt.  © 5vision.media

Der Crash auf der L3111 ereignete sich gegen 13 Uhr, wie die Polizei mitteilte.

Demnach krachten in Höhe von Lorsch-Seehof ein Smart und ein Mercedes aus noch ungeklärte Ursache frontal ineinander.

Offenbar ist der Zusammenprall bei hoher Geschwindigkeit erfolgt, Fotos vom Unfallort legen dies nahe.

Tausenden Soldaten nahe der deutschen Grenze: Was ist hier los?
Bundeswehr Tausenden Soldaten nahe der deutschen Grenze: Was ist hier los?

Der 37-jährige Smart-Fahrer aus Lorsch und die ebenfalls 37 Jahre alte Mercedes-Fahrerin aus Lampertheim wurden beide schwer verletzt.

Der Mann aus Lorsch musste mit einem Rettungshubschrauber auf schnellstem Weg in eine Klinik gebracht werden. Die Lampertheimerin wurde vom Rettungsdienst ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht.

Die L3111 wird infolge des Crashs bis in den Nachmittag hinein voll gesperrt.

An beiden Autos entstand Totalschaden, die Polizei geht von einer Schadens-Summe von insgesamt etwa 45.000 Euro aus.

Ein Rettungshubschrauber landete bei der Unfallstelle, um einen schwer verletzten Autofahrer in ein Krankenhaus zu bringen.
Ein Rettungshubschrauber landete bei der Unfallstelle, um einen schwer verletzten Autofahrer in ein Krankenhaus zu bringen.  © 5vision.media

Ein Gutachter wurde zur Klärung der Unfall-Ursache angefordert. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Titelfoto: 5vision.media

Mehr zum Thema Unfall: