Frontal-Zusammenstoß bei Kassel: Zwei Menschen lebensgefährlich verletzt

Kassel - Auf der Bundesstraße 253 bei Bad Wildungen südwestlich von Kassel in Nordhessen kam es am Dienstagmorgen zu einem tragischen Unfall, zwei Menschen schweben in Lebensgefahr.

Ein Rettungshubschrauber wurde zur Unfallstelle auf der B253 bei Bad Wildungen gerufen. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber wurde zur Unfallstelle auf der B253 bei Bad Wildungen gerufen. (Symbolbild)  © Montage: dpa/Julian Stratenschulte, 123RF/Jaromír Chalabala

Der Crash auf der B253 ereignete sich am heutigen Dienstag gegen 7.15 Uhr, wie die Polizei mitteilte.

Aus noch unbekannter Ursache krachten demnach zwei Autos frontal aufeinander, ein Seat und ein 1er BMW.

Sowohl die 21 Jahre alte Seat-Fahrerin als auch der 18 Jahre alte BMW-Fahrer erlitten bei dem Unfall lebensgefährliche Verletzungen.

300-Kilo-Patient muss mit Kran aus Wohnung geholt werden
Bayern 300-Kilo-Patient muss mit Kran aus Wohnung geholt werden

"Ein Rettungshubschrauber war an der Unfallstelle im Einsatz und flog den 18-Jährigen in eine Klinik nach Kassel. Die 21-Jährige wurde mit einem Rettungswagen in ein Kasseler Krankenhaus gebracht", ergänzte ein Polizeisprecher.

An beiden Autos sei Totalschaden entstanden, hieß es weiter. Die B253 wurde bis etwa 11 Uhr voll gesperrt.

Ein Gutachter wurde von der Polizei hinzugezogen. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern.

Titelfoto: Montage: dpa/Julian Stratenschulte, 123RF/Jaromír Chalabala

Mehr zum Thema Unfall: