Heftiger Frontal-Zusammenstoß: Frau in Skoda eingeklemmt und schwer verletzt

Berching - Auf der Staatsstraße 2155 in Bayern ist es bei Berching zu einem folgenschweren Unfall gekommen. Ein Skoda und ein Ford-Transporter sind frontal zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden bei dem Crash verletzt.

Ein Skoda und ein Ford-Transporter sind frontal zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden bei dem Unfall in Bayern verletzt.
Ein Skoda und ein Ford-Transporter sind frontal zusammengestoßen. Zwei Menschen wurden bei dem Unfall in Bayern verletzt.  © vifogra/Eberlein

Bei dem Zwischenfall am Mittwochvormittag im Landkreis Neumarkt in der Oberpfalz wurde die Fahrerin des Skoda durch die Wucht des Aufpralls in ihrem Wagen eingeklemmt. Sie musste von den alarmierten Rettungskräften mit schwerem Gerät befreit werden, ehe sie behandelt werden konnte.

Nach einer Erstversorgung am Ort des Geschehens wurde sie mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Fahrer des Transporters erlitt bei dem Zusammenstoß leichte Verletzungen. Er wurde allerdings ebenfalls in eine Klinik gebracht.

Die Fahrbahn nahe dem Ortsteil Wegscheid glich nach dem Unfall einem Trümmerfeld, musste für die Rettungs- und nachfolgenden Aufräumarbeiten für den Verkehr komplett gesperrt werden.

Wie es zu der frontalen Kollision, bei der beide Fahrzeuge erheblich beschädigt wurden, kommen konnte, ist bislang noch unklar. Zum Zeitpunkt des Unfalls herrschten schlechte Straßenverhältnisse.

Auf der Staatsstraße 2155 in Bayern ist es bei Berching zu einem folgenschweren Unfall gekommen.
Auf der Staatsstraße 2155 in Bayern ist es bei Berching zu einem folgenschweren Unfall gekommen.  © vifogra/Eberlein

Die Polizei hat die Ermittlungen zur genauen Ursache aufgenommen, ein Gutachter wurde hinzugezogen.

Titelfoto: vifogra/Eberlein

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0