Teenager fährt mit Roller in falscher Richtung durch den Kreisverkehr: schwer verletzt

Schweinfurt - Ein Jugendlicher ist mit seinem Roller in die entgegengesetzte Richtung in einen Kreisverkehr gefahren und frontal mit einem Auto zusammengestoßen.

Der Jugendliche war mit anderen Jugendlichen unterwegs gewesen (Symbolfoto).
Der Jugendliche war mit anderen Jugendlichen unterwegs gewesen (Symbolfoto).  © Julian Stratenschulte/dpa

Er habe bei dem Sturz schwere Verletzungen erlitten, teilte die Polizei am Samstag mit. Sein Beifahrer wurde ebenfalls auf die Fahrbahn geschleudert und zog sich Schürfwunden und Prellungen zu.

Die Jugendlichen waren am Freitag in einer Gruppe mit Motorrollern in Schweinfurt unterwegs. Die dahinter Fahrenden wurden Zeugen des Unfalls.

Der Autofahrer blieb unverletzt. Warum der Jugendliche in die entgegensetzte Fahrtrichtung fuhr, ermittelt nun die Polizei.

Titelfoto: Julian Stratenschulte/dpa

Mehr zum Thema Unfall: