Führerschein weg! Autofahrer bei Baum-Crash schwer verletzt

Aschersleben - Bei einem schweren Verkehrsunfall im Salzlandkreis in Sachsen-Anhalt hat sich ein nicht mehr ganz nüchterner Autofahrer (23) am frühen Mittwochmorgen schwere Verletzungen zugezogen.

Unter Alkohol ist ein Autofahrer (23) im Salzlandkreis von der Straße abgekommen und gegen zwei Bäume gekracht.
Unter Alkohol ist ein Autofahrer (23) im Salzlandkreis von der Straße abgekommen und gegen zwei Bäume gekracht.  © Polizeirevier Salzlandkreis

Wie die Polizei am Nachmittag mitteilte, hatte der 23-Jährige die L73 von Hecklingen in Richtung des Ascherslebener Ortsteils Winningen befahren.

Aus bislang ungeklärter Ursache habe er gegen 2.20 Uhr die Kontrolle über seinen Wagen verloren und sei nach links von der Fahrbahn abgekommen. Er kollidierte daraufhin mit zwei Bäumen, wodurch sein Auto komplett zerstört wurde.

Der Unfallfahrer erlitt schwere Verletzungen und musste in ein Krankenhaus nach Aschersleben gebracht werden.

Schüsse auf die Schmalspurbahn! Lokführer verletzt, Polizei fahndet nach den Schützen
Sachsen Schüsse auf die Schmalspurbahn! Lokführer verletzt, Polizei fahndet nach den Schützen

Bei einer ersten Befragung des Mannes habe sich dieser zwar nicht an den Unfallhergang erinnern können, doch die Beamten stellten Alkoholgeruch bei ihm fest.

Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab den Angaben zufolge einen Wert von 0,96 Promille. Der Führerschein wurde sichergestellt.

Gegen den 23-Jährigen wurde nun ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Titelfoto: Polizeirevier Salzlandkreis

Mehr zum Thema Unfall: