Ausgelöster Blitzer erschreckt Brummifahrer und sorgt für Unfall

Fulda - Am Dienstag ereignete sich auf der Autobahn 7 bei Eichenzell ein schwerer Lastwagen-Unfall.

Der Blitzer wurde durch den Unfall beschädigt (Symbolfoto).
Der Blitzer wurde durch den Unfall beschädigt (Symbolfoto).  © Matthias Balk/dpa

Auf Höhe des Parkplatzes Lohmühle befuhr ein Lastwagenfahrer gegen 11.15 Uhr die Autobahn in Richtung Kassel, als ein vorausfahrendes Auto eine Radarfalle auslöste.

Durch das plötzliche Blitzlicht erschrak der Brummifahrer so sehr, dass er das Lenkrad nach rechts riss, ins Schlingern geriet und nach rechts gegen die Leitplanke prallte. 

Dabei beschädigte er auch den dahinter aufgestellten Blitzer.

Anschließend schleuderte der Laster nach links zur Mittelleitplanke und kam dort nach einer 180-Grad-Drehung zum Stehen.

Insgesamt entstand ein Schaden von 56.000 Euro. Die Polizisten, die beim Blitzer standen, wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Titelfoto: Matthias Balk/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0