Gas- und Bremspedal beim Einparken verwechselt: Drei Verletzte

Stendal - In Stendal hat ein 73 Jahre alter Autofahrer beim Einparken Gas- und Bremspedal verwechselt und einen Unfall mit drei Verletzten verursacht.

Drei Menschen sind am Freitag bei einem Unfall in Stendal verletzt worden. (Symbolbild)
Drei Menschen sind am Freitag bei einem Unfall in Stendal verletzt worden. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Bereits Freitagnachmittag gegen 16.02 Uhr hatte der Mann Gas gegeben statt zu bremsen, als er in eine Parklücke vor einem Supermarkt fahren wollte, wie die Polizei am Sonntag in Stendal mitteilte.

Er überfuhr zwei Bordsteine und stieß mit seinem Wagen gegen ein Auto, das er noch gegen ein weiteres Fahrzeug schob.

Drei Menschen wurden so laut Polizei verletzt. Sie kamen ins Krankenhaus.

An den Autos entstand jeweils Sachschaden.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall: