Unfall auf der A67: Lkw kracht mit Transporter zusammen und wird auseinandergerissen 

Gernsheim - Am Donnerstagmorgen kam es auf der Autobahn 67 nahe dem südhessischen Gernsheim zu einem Verkehrsunfall zwischen einem Lkw und einem Transporter. Die beiden Fahrzeug-Führer wurden verletzt.

Die beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge kamen im Seitengraben zum Stehen.
Die beiden am Unfall beteiligten Fahrzeuge kamen im Seitengraben zum Stehen.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz

Wie ein Sprecher des Polizeipräsidiums Südhessen am Donnerstagvormittag berichtete, seien gegen kurz nach 10 Uhr die ersten Augenzeugen-Meldungen bei den Beamten eingegangen. Zunächst war lediglich von einem Lastwagen die Rede, der in der Böschung am Fahrbahnrand gelandet sein soll.

Ersten Ermittlungen zufolge kam es bei dem Lkw, der in Richtung Mannheim unterwegs war, bei voller Fahrt zu einem Reifenplatzer. Da der Fahrer dadurch die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor, krachte er mit einem Transporter zusammen, der auf gleicher Höhe gerade auf dem Seitenstreifen abgestellt war.

Die Wucht des Aufpralls sorgte dafür, dass beide Fahrzeuge die Leitplanke durchbrachen und im Seitengraben zum Liegen kamen. Darüber hinaus wurde der Anhänger des Lkw abgerissen und überschlug sich. Die Ladung wurde derweil im nahe gelegen Wald verteilt. Beide Fahrer kamen verletzt ins Krankenhaus.

Die rechte Spur der A67 wurde rund um die Unfallstelle gesperrt, es entstand ein kilometerlanger Brummi-Stau!

Auf der rechten Spur entstand infolge des Unfalls ein kilometerlanger Stau.
Auf der rechten Spur entstand infolge des Unfalls ein kilometerlanger Stau.  © KeutzTVNews/Alexander Keutz

Titelfoto: KeutzTVNews/Alexander Keutz

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0