Glatteis-Unfall am Morgen: Autofahrerin lebensgefährlich verletzt

Würzburg - Auf der Bundesstraße 13 bei Randersacker im unterfränkischen Landkreis Würzburg kam es am Montagmorgen zu einem verhängnisvollen Unfall.

Das Foto zeigt einen zerstörten Citroen auf der B13 im Landkreis Würzburg.
Das Foto zeigt einen zerstörten Citroen auf der B13 im Landkreis Würzburg.  © NEWS5 / Höfig

Eine 66 Jahre alte Frau aus Würzburg war am Montag gegen 8.20 Uhr mit einem Citroen auf der B13 unterwegs, wie die Polizei in Unterfranken mitteilte.

Die Autofahrerin verlor "offenbar aufgrund von Glatteis" die Kontrolle über den Wagen.

"Es kam zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Mercedes Sprinter", berichtete ein Sprecher.

Die 66-Jährige erlitt demnach bei dem Crash "lebensbedrohliche Verletzungen". Der Rettungsdienst brachte sie auf schnellstem Weg in eine Klinik.

Der 45 Jahre alte Fahrer des Transporters hatte hingegen Glück: Er blieb unverletzt.

Infolge des Crashs wurde die B13 bei Randersacker komplett gesperrt.

Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt.
Der Fahrer des Transporters blieb unverletzt.  © NEWS5 / Höfig

Die Ermittlungen der Polizei zu dem Unfall im Landkreis Würzburg dauern an.

Titelfoto: NEWS5 / Höfig

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0