Urlauber überschlagen sich mit Wagen: Fahrer muss reanimiert werden

Rostock – Ein Urlauberehepaar aus Hamburg ist am Montagnachmittag bei einem Unfall in Zehna nahe Güstrow (Kreis Rostock) schwer verletzt worden. 

Der völlig demolierte Wagen landete auf einem Feld.
Der völlig demolierte Wagen landete auf einem Feld.  © Stefan Tretropp

Der Wagen des Paares war gegen 13.30 Uhr nach rechts von der Landesstraße 17 von Lohmen in Richtung Güstrow abgekommen und hatte sich in der direkten Folge mehrfach überschlagen. 

Nach ersten Informationen soll der 57-jährige Fahrer am Steuer eine Herzattacke erlitten haben, woraufhin er kurz vor einer scharfen Linkskurve die Kontrolle über den Wagen verlor. 

Bei dem Unfall wurden der Mann und seine 56-jährige Beifahrerin schwer verletzt. Während der Fahrer nicht mehr ansprechbar war, konnte seine Frau noch reagieren.

Die verständigten Rettungskräfte mussten den leblosen Fahrer reanimieren - mit Erfolg. Das schwer verletzte Ehepaar kam in eine Klinik.




Am Auto entstand Totalschaden.

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0