Sekundenschlaf? 62-Jähriger bei Unfall im Harz schwer verletzt

Osterwieck - Am frühen Mittwochmorgen verunfallte ein 62-Jähriger im Landkreis Harz nahe dem Osterwiecker Ortsteil Hessen.

Der Opel kam von der Straße ab und knallte gegen einen Baum.
Der Opel kam von der Straße ab und knallte gegen einen Baum.  © Polizeirevier Harz

Nach Angaben von Polizeisprecher Uwe Becker war der 62-Jährige in seinem Opel auf der Bundesstraße 79 in Richtung Hessen unterwegs, als er gegen 4.55 Uhr plötzlich von der Fahrbahn abkam.

Hier beschädigte er nicht nur einen Leitpfosten sowie zwei Bäume, sondern krachte schließlich auch frontal gegen einen Baum.

Erst dann kam sein Wagen ins Stehen.

71-Jähriger stößt mit Wagen gegen Lichtmast und überschlägt sich
Unfall 71-Jähriger stößt mit Wagen gegen Lichtmast und überschlägt sich

Bei dem Unfall wurde der Mann so schwer verletzt, dass er umgehend vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden musste.

Die Polizei kann derzeit nicht ausschließen, dass der 62-Jährige in einen Sekundenschlaf gefallen und deshalb von der Straße abgekommen war.

Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Titelfoto: Polizeirevier Harz

Mehr zum Thema Unfall: