BMW hebt ab und fliegt in Gebrauchtwagen-Parkplatz: Drei Schwerverletzte

Homberg (Efze) - Bei einem Verkehrsunfall im nordhessischen Homberg (Efze) sind am Dienstagnachmittag drei Personen schwer verletzt worden. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Der aus dem Auto geschleuderte Beifahrer musste von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden (Symbolbild).
Der aus dem Auto geschleuderte Beifahrer musste von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden (Symbolbild).  © dpa/Boris Rössler

Wie die Polizei mitteilte, war ein mit drei Personen besetzter BMW gegen 15.30 Uhr mit hoher Geschwindigkeit auf der Friedrich-Kamen-Straße unterwegs, als er in einer Rechtskurve nach links von der Straße abkam.

Wegen der hohen Geschwindigkeit hob der Wagen ab und flog auf ein Grundstück mit geparkten Gebrauchtwagen, wo der BMW dann auf der Seite zum Liegen kam. Mehrere Gebrauchtwagen wurden dabei beschädigt.

Der 37-Jährige wurde durch den Crash im BMW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit werden.

Sein 33-jähriger Beifahrer war aus dem Fahrzeug geschleudert worden, ein 35-Jähriger, der auf der Rückbank gesessen hatte, konnte sich selbst aus dem Auto befreien.

Alle drei Männer erlitten schwere Verletzungen. Der Beifahrer wurde von einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen, die anderen beiden brachte ein Rettungswagen in eine Kasseler Klinik.

Ein Gutachter wurde von der Staatsanwaltschaft mit der Ermittlung der genauen Ursache des Unfalls beauftragt.

Titelfoto: dpa/Boris Rössler

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0