Rettungshubschrauber nach Frontal-Crash zwischen Polo und Traktor im Einsatz

Homberg (Ohm) - Bei einem Frontalzusammenstoß zwischen einem Polo und einem Traktor bei Homberg (Ohm) am Mittwochabend wurde der Fahrer des Autos schwer verletzt.  

Während der Fahrer des Traktors unverletzt blieb, musste der Polo-Fahrer mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. (Symbolbild)
Während der Fahrer des Traktors unverletzt blieb, musste der Polo-Fahrer mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. (Symbolbild)  © dpa/Boris Rössler

Nach Angaben der Polizei kam es auf der Landesstraße 3289 zwischen Gontershausen und Haarhausen gegen 17.20 Uhr zu dem Unfall.

Nach ersten Erkenntnissen fuhr der Polo-Fahrer in Richtung Haarhausen, als es ausgangs einer Linkskurve aus noch unbekannter Ursache zu dem Zusammenstoß mit der entgegenkommenden Zugmaschine kam.   

Während der Fahrer des Traktors unverletzt blieb, musste der Polo-Fahrer mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Für die Dauer der Bergungsmaßnahmen musste die Landstraße voll gesperrt werden.

Weitere Informationen zum Unfall liegen bislang noch nicht vor.

Titelfoto: dpa/Boris Rössler

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0