Horrorunfall: Zwei Autos überschlagen sich, dann wird das dritte gerammt

Landkreis Börde - Auf der B245 nahe Bebertal in Sachsen-Anhalt kam es am heutigen Samstagnachmittag zu einem schweren Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen.

Zwei der beteiligten Autos überschlugen sich.
Zwei der beteiligten Autos überschlugen sich.  © Matthias Strauß

Auf der Strecke zwischen Haldensleben und Uhrsleben wurden nach ersten TAG24-Informationen zwei Personen schwer verletzt. 

Die Fahrerin eines Mazda soll aus Richtung Haldensleben gekommen sein, als sie aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor. Dann soll sie auf der Gegenfahrbahn mit einem Mercedes kollidiert sein, woraufhin sich beide Autos überschlugen. 

Anschließend blieb der Mazda auf dem Dach liegen, während der Mercedes in eine Leitplanke krachte. 

Doch damit nicht genug: Außerdem wurde ein Mitsubishi erfasst und seitlich gegen die Leitplanke geschleudert.

Nach bisher unbestätigten Informationen blieben die Mitsubishi-Insassen glücklicherweise unverletzt, die beiden anderen Fahrzeugführer sollen jedoch weniger Glück gehabt haben: Sie wurden schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. 

Der Mercedes krachte gegen die Leitplanke und kam dort zum Stehen.
Der Mercedes krachte gegen die Leitplanke und kam dort zum Stehen.  © Matthias Strauß
Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.
Auch ein Rettungshubschrauber kam zum Einsatz.  © Matthias Strauß

Wegen der Rettungs-, Ermittlungs- und Bergungsarbeiten ist die B245 noch immer voll gesperrt. 

Titelfoto: Matthias Strauß

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0