Hubschrauber nach Unfall im Einsatz: Motorroller kollidiert mit Auto!

Bautzen - Unfall auf der Staatsstraße! Am Freitagmorgen sind auf der S100 zwischen Bautzen und Kamenz ein Motorroller und ein Auto kollidiert. Der Fahrer des Zweirads verletzte sich wohl schwer. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Der Motorroller liegt auf der Seite. Der schwarze VW Polo ist ebenfalls vom Unfall gezeichnet.
Der Motorroller liegt auf der Seite. Der schwarze VW Polo ist ebenfalls vom Unfall gezeichnet.  © Rocci Klein

Gegen 8.30 krachte es auf der Staatsstraße. Aus bislang noch ungeklärter Ursache kollidierten der Motorroller und der schwarze VW Polo miteinander.

Wohl war der Zweiradfahrer in Begriff, von der S100 in Richtung Liebon abzubiegen, als er von dem dahinter fahrenden Auto beim Überholversuch erfasst wurde.

Bei der Kollision verletzte sich der Motorrollerfahrer ersten Erkenntnissen nach schwer. Genauere Informationen konnte die Polizeidirektion Görlitz auf TAG24-Nachfrage aktuell nicht geben. Auch zum Gesundheitszustand der verletzten Person gibt es derzeit noch keine Aussage.

Abschiebestreit in Sachsen: Für eine Familie geht's um alles
Sachsen Abschiebestreit in Sachsen: Für eine Familie geht's um alles

Ein Rettungshubschrauber sei vor Ort im Einsatz und hätte die verletzte Person in ein Krankenhaus geflogen.

Die S100 war zwischenzeitlich halbseitig gesperrt

Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort.
Die Einsatzkräfte waren schnell vor Ort.  © Rocci Klein

Zudem waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Göda und Prischwitz im Einsatz. Insgesamt acht Kameraden sicherten die Unglücksstelle.

Die Polizei nahm den Unfall auf. Die Ermittlungen zum genauen Hergang der Kollision laufen derweil.

Für eine halbe Stunde war die S100 halbseitig gesperrt, der Verkehr wurde entsprechend vorbeigeleitet.

Tragischer Unfall: Mathias (†21) verunglückt nach "Krach für Kilian"- Aktion
Unfall Tragischer Unfall: Mathias (†21) verunglückt nach "Krach für Kilian"- Aktion

Inzwischen ist die Straße wieder komplett befahrbar.

Titelfoto: Rocci Klein

Mehr zum Thema Unfall: