17-Jährige nach Zusammenstoß mit Fahrradfahrer schwer verletzt

Hürth – Ein 17-jähriges Mädchen verletzte sich am gestrigen Samstagabend schwer, als sie mit einem 44-jährigen Fahrradfahrer zusammenstieß. Beide hatten Alkohol getrunken.

Die 17-Jährige und der 44-Jährige wurden in Krankenhäuser gebracht. (Symbolbild)
Die 17-Jährige und der 44-Jährige wurden in Krankenhäuser gebracht. (Symbolbild)  © 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Der Unfall ereignete sich gegen 23.15 Uhr auf einem Feldweg bei Hürth (Rhein-Erft-Kreis).

Die 17-Jährige verletzte sich dabei schwer, der 44 Jahre alte Fahrradfahrer erlitt leichte Verletzungen, wie die Polizei am Sonntag mitteilte.

Beide waren in der Nacht ohne Licht unterwegs gewesen und hatten sich so gegenseitig nicht gesehen.

Zudem gaben beide an, vor der Fahrt Alkohol getrunken zu haben, wie es in der Polizeimitteilung heißt.

Die Fahrradfahrerin, die in ein Krankenhaus eingeliefert wurde, war demnach in Begleitung einer 16-Jährigen, die unverletzt blieb.

Titelfoto: 123rf/Joerg Huettenhoelscher

Mehr zum Thema Unfall: