Illegale Moped-Tour fordert zwei schwer verletzte Jugendliche bei Crash mit Radlerin

Ferdinandshof (Vorpommern-Greifswald) - Im Landkreis Vorpommern-Greifswald sind bei einem Zusammenstoß eines Mopeds mit einer Radfahrerin am Montagnachmittag zwei Jugendliche schwer verletzt worden.

Am Montagnachmittag sind im Landkreis Vorpommern-Greifswald zwei Jugendliche bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein 14-jähriger Mopedfahrer musste mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. (Symbolfoto)
Am Montagnachmittag sind im Landkreis Vorpommern-Greifswald zwei Jugendliche bei einem Unfall schwer verletzt worden. Ein 14-jähriger Mopedfahrer musste mit einem Rettungshubschrauber abtransportiert werden. (Symbolfoto)  © -/DMNP /dpa

Wie ein Polizeisprecher am Dienstag erklärte, ereignete sich der Unfall gegen 16.35 Uhr an der Kreuzung eines Landwegs mit der Kreisstraße 73 östlich von Ferdinandshof.

Nach ersten Ermittlungen fuhren zwei 14 und 15 Jahre alte Jugendliche illegal mit den Mopeds. Sie wollten eine Radfahrerin überholen.

Als diese nach links in Richtung Blumenthal abbiegen wollte, kollidierte der 14-jährige Mopedfahrer mit dem Mädchen.

Unfall A4: Bremsscheibe reißt Loch in Lkw-Tank: Polizei und Feuerwehr auf A4 im Einsatz
Unfall A4 Bremsscheibe reißt Loch in Lkw-Tank: Polizei und Feuerwehr auf A4 im Einsatz

Durch den Aufprall wurde er so schwer verletzt, dass er per Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Greifswald geflogen werden musste.

Die 15-jährige Radlerin kam ebenfalls schwer verletzt mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus.

Der andere Mopedfahrer blieb unverletzt.

Gegen beide "Schwarzfahrer" werde auch wegen Fahrens ohne Führerschein ermittelt.

Titelfoto: -/DMNP /dpa

Mehr zum Thema Unfall: