73-jährige Autofahrerin bei Frontal-Crash mit Sattelzug schwer verletzt

Kassel - Bei Kassel ist am frühen Dienstagabend eine 73-jährige Autofahrerin bei einem Autounfall schwer verletzt worden.

Die 73-jährige Auto-Fahrerin wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. (Symbolbild)
Die 73-jährige Auto-Fahrerin wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden. (Symbolbild)  © dpa/Julian Stratenschulte

Nach Angaben der Polizei passierte der Unfall gegen 17.50 Uhr auf der Bundesstraße 251 zwischen Kassel und Habichtswald-Dörnberg.

Die 73-Jährige war in ihrem Auto in Richtung Kassel unterwegs, als sie aus noch ungeklärter Ursache auf der ebenen und geraden Straße auf die Gegenfahrbahn geriet.

Dort stieß sie mit einem ihr entgegenkommenden Sattelzug frontal zusammen.

Die 73-jährige Auto-Fahrerin wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Der 58-jährige Fahrer des Lasters erlitt einen Schock. Der Gesamtschaden wird auf 15.000 Euro geschätzt.

Bis um 20:40 Uhr blieb die Bundesstraße voll gesperrt.

Titelfoto: dpa/Julian Stratenschulte

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0