Frau wird bei Unfall mit Gegenverkehr aus ihrem Auto geschleudert

Kirchheimbolanden - Bei einem Glätteunfall in Kirchheimbolanden (Donnersbergkreis) ist eine Autofahrerin aus dem Fenster ihres Autos geschleudert und schwer verletzt worden.

Die Frau war auf der glatten Straße mit einem anderen Auto kollidiert und wurde dann unangeschnallt aus dem Fenster geschleudert.
Die Frau war auf der glatten Straße mit einem anderen Auto kollidiert und wurde dann unangeschnallt aus dem Fenster geschleudert.  © Polizeidirektion Kirchheimbolanden

Die 52-Jährige war am Montagnachmittag gegen 14 Uhr auf der Bundesstraße 47 unterwegs, wie die Polizei mitteilte.

Beim Abbiegen verlor sie die Kontrolle über ihren Wagen, rutschte in den Gegenverkehr und krachte ungebremst mit einem anderen Auto zusammen.

Da sie nicht angeschnallt war, wurde sie aus dem Fenster geschleudert.

Rettungskräfte brachten die Frau mit schweren, aber nicht lebensgefährlichen Verletzungen ins Krankenhaus. Beide Autos hatten einen Totalschaden.

Titelfoto: Polizeidirektion Kirchheimbolanden

Mehr zum Thema Unfall: