Klinik! 24-Jährige bei Unfall eingeklemmt und schwer verletzt

Magdeburg - Bei einem Unfall mit drei Fahrzeugen auf der Bundesstraße 1 in Magdeburg sind am gestrigen Freitagnachmittag drei Menschen verletzt worden.

Eine 24-jährige Frau hat sich bei dem Unfall Verletzungen des Beckens zugezogen und wurde ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)
Eine 24-jährige Frau hat sich bei dem Unfall Verletzungen des Beckens zugezogen und wurde ins Krankenhaus gebracht. (Symbolbild)  © 123rf/Volodymyr Baleha

Eine in ihrem Auto eingeklemmte 24-Jährige sei mit schweren Beckenverletzungen ins Krankenhaus gekommen, teilte die Polizei am Samstag mit.

Den Angaben zufolge war ein 54-Jähriger gegen 15.45 Uhr mit seinem Wagen vermutlich aufgrund einer Ölspur ins Schleudern geraten und mit zwei entgegenkommenden Fahrzeugen kollidiert.

Der Mann, der leicht verletzt wurde, fuhr mit seinem Auto aus Heyrothsberge kommend stadteinwärts.

Antifa-Demo in Zwönitz: Wieder Angriffe auf Polizisten
Erzgebirge Antifa-Demo in Zwönitz: Wieder Angriffe auf Polizisten

Auch sein Beifahrer habe leichte Verletzungen erlitten, hieß es. Ein 30 Jahre alter Mann sei beim Zusammenstoß unverletzt geblieben.

Die Straße war etwa drei Stunden gesperrt.

Titelfoto: 123rf/Volodymyr Baleha

Mehr zum Thema Unfall: