Laster donnert in A3-Baustelle und fängt Feuer

Neustadt/Bad Honnef - Bei einem Unfall auf der A3 zwischen Neustadt (Wied) und Bad Honnef (Rhein-Sieg-Kreis) ist ein Laster in eine Baustelle gekracht und hat Feuer gefangen. Das Unglück ereignete sich in der Nacht zu Samstag gegen 2.25 Uhr.

Der Laster krachte in die Baustelle und ging in Flammen auf.
Der Laster krachte in die Baustelle und ging in Flammen auf.  © Feuerwehr VG Asbach

Laut Feuerwehr stieß der Fahrer des Sattelzugs zunächst in der Nachtbaustelle auf einen Verkehrssicherungsanhänger. Danach prallte der Laster gegen davor geparktes Baustellenfahrzeug und fing Feuer.

Als die Kameraden der Feuerwehr eintrafen, stand die Zugmaschine des Sattelzugs schon voll in Flammen, hieß es am Samstagmorgen.

Glück im Unglück: Der schwerverletzte Fahrer konnte sich eigenständig befreiten.

Er wurde in einem Rettungswagen behandelt und anschließend in ein Krankenhaus transportiert.

Die Arbeiter auf der Baustelle wurden nicht verletzt, so die Feuerwehr.

Die Kameraden löschten den Lkw. Auch der Auflieger des Lasters und das Baustellenfahrzeug hatten zwischenzeitlich Feuer gefangen.

Ein Baustellenfahrzeug wurde ebenfalls beschädigt. Der Fahrer des Lasters wurde schwer verletzt.
Ein Baustellenfahrzeug wurde ebenfalls beschädigt. Der Fahrer des Lasters wurde schwer verletzt.  © Feuerwehr VG Asbach

Die Fahrbahn in Richtung Köln war nach dem Unfall voll gesperrt. Erst gegen 6 Uhr konnte die linke Fahrbahn wieder geöffnet werden, so die Feuerwehr.

Titelfoto: Feuerwehr VG Asbach

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0