Lieferwagen prallt gegen Felsbrocken, durchbricht Zaun und landet in Bach

Euskirchen - Bei einem Unfall in Euskirchen haben zwei Menschen Verletzungen erlitten. Die 18 und 34 Jahre alten Männer wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Rettungssanitäter kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in ein Krankenhaus. (Symbolbild)
Rettungssanitäter kümmerten sich um die Verletzten und brachten sie in ein Krankenhaus. (Symbolbild)  © 123rf/huettenhoelscher

Wie ein Polizeisprecher mitteilte, war ein 34-jähriger Lieferwagenfahrer am Freitagmittag gegen 12.20 Uhr auf der L11 unterwegs, als der Mann zwischen den Ortschaften Kalkar und Antweiler auf der regennassen Fahrbahn plötzlich die Kontrolle über das Auto verlor.

Der Lieferwagen kam von der Straße ab und prallte zunächst gegen einen Felsbrocken, der sich neben der Fahrbahn befunden hatte. Anschließend überschlug sich das Auto, durchbrach einen Holzzaun und kam schließlich auf dem Dach liegend in einem Bach zum Stillstand.

"Sowohl der Fahrer als auch sein 18-jähriger Beifahrer konnten das verunfallte und stark beschädigte Fahrzeug eigenständig verlassen und wurden bei dem Unfall verletzt", schilderte der Sprecher. Beide Männer seien mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht worden.

Überholmanöver geht schief: Motorradfahrer crasht in SUV
Unfall Überholmanöver geht schief: Motorradfahrer crasht in SUV

Der Lieferwagen wurde durch einen Abschleppdienst aus dem Bachlauf geborgen und abgeschleppt.

Während der Rettungs- und Bergungsmaßnahmen kam es zu leichten Verkehrsbeeinträchtigungen, hieß es abschließend.

Titelfoto: 123rf/huettenhoelscher

Mehr zum Thema Unfall: