Lkw kippt auf Autobahn um, Fahrer und Beifahrer verletzt!

Rostock - Heftiger Unfall: Ein Lkw ist auf der A19 im Kreis Rostock umgekippt, Fahrer und Beifahrer wurden teils schwer verletzt.

Der umgekippte Lkw lag quer über alle drei Fahrspuren auf der A19.
Der umgekippte Lkw lag quer über alle drei Fahrspuren auf der A19.  © Stefan Tretropp

Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Freitag zwischen der Ausfahrt Rostock Süd und Kessin in Fahrtrichtung Berlin, wie ein Polizeisprecher am Morgen sagte.

Der 34 Jahre alte Fahrer erlitt demnach leichte, der 53 Jahre alte Beifahrer schwere Verletzungen. Beide seien in ein Krankenhaus gebracht worden.

Der mit leeren Obstkisten beladene Sattelzug soll quer über alle drei Fahrspuren gestanden und diese blockiert haben.

Horror-Crash: Drei Menschen sterben nach Unfall auf Bundesstraße
Unfall Horror-Crash: Drei Menschen sterben nach Unfall auf Bundesstraße

Noch am Morgen war die Autobahn in Fahrtrichtung Berlin nur einspurig befahrbar. Warum der Lkw umgekippt ist, war zunächst nicht bekannt.

Die Polizei schätzt den Sachschaden auf etwa 80.000 Euro.

Titelfoto: Stefan Tretropp

Mehr zum Thema Unfall: