61-Jährige von Auto erfasst: Am Steuer saß die Enkelin (4)!

Ludwigslust – In Brüel (Landkreis Ludwigslust-Parchim) ist am Mittwochmorgen eine 61-jährige Frau von einem Auto erfasst und verletzt worden. Am Steuer des Wagens soll ihre Enkelin (4) gesessen haben.

Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen ist mit eingeschaltetem Blaulicht im Einsatz. (Symbolbild)  © Boris Roessler/dpa

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei soll das vierjährige Mädchen in den Wagen eingestiegen sein, um ihn mit dem Zündschlüssel zu starten.

Da in dem Auto der Rückwärtsgang eingelegt war, setzte es sich gleich in Bewegung und erfasste dabei die Großmutter, die noch versucht haben soll, das fahrende Auto zu stoppen. 

Nach dem Zusammenstoß mit der Frau fuhr das Auto weiter vom Grundstück auf die Straße, prallte gegen zwei Steine und kam wenig später an einem Carport zum Stehen. 

Die 61-Jährige zog sich eine Verletzung an der Schulter zu, das Kind erlitt Hautabschürfungen. 

Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Die Polizei ermittelt nun, wie es zu dem Unfall kommen konnte.

Titelfoto: Boris Roessler/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0