Autofahrer fährt 23-Jährigen an und lässt ihn bewusstlos auf Straße liegen

Lübeck – Ein 23 Jahre alter E-Scooter-Fahrer aus Hamburg ist in Lübeck von einem Auto angefahren worden.

Ein Rettungswagen kam nur zufällig vorbei. (Symbolbild)
Ein Rettungswagen kam nur zufällig vorbei. (Symbolbild)  © Nicolas Armer/dpa

Der unbekannte Fahrer habe den jungen Mann daraufhin bewusstlos auf der Straße liegen lassen, teilte die Polizei am Montag mit.

Er sei mit einem silberfarbenen Kombi vom Unfallort geflüchtet. Ein Rettungswagen kam demnach zufällig vorbei.

Die Einsatzkräfte versorgten dann den Verletzten und brachten ihn in ein Krankenhaus.

Der Autofahrer habe am Sonntagabend den auf dem Radweg fahrenden Rollerfahrer vermutlich übersehen, sagte ein Polizeisprecher.

Nun suche man nach Zeugen des Unfalls.

Titelfoto: Nicolas Armer/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0