Auffahr-Unfall auf Kreuzung: Zwei Menschen schwer verletzt

Malsch - Zwei Schwerverletzte hat ein Kreuzungs-Crash am Donnerstagmorgen im Rhein-Neckar-Kreis gefordert.

Der demolierte Kia des Unfallverursachers.
Der demolierte Kia des Unfallverursachers.  © René Priebe/PR-Video

Das Ganze geschah gegen 10.15 Uhr an der Kreuzung B3/L446/Uhlandshöhe, wie die Polizei berichtet.

Ein 83-jähriger Kia-Fahrer war demnach auf der B3 in Richtung Karlsruhe unterwegs. 

"Dabei fuhr er beim Umschalten der Ampel von Rot- auf Grünlicht ungebremst auf den Opel eines vor der Ampel stehenden 26-Jährigen auf", schreiben die Beamten. 

Ein Notarzt, der per Hubschrauber an die Unfallstelle gebracht wurde, übernahm die medizinische Erstversorgung. Anschließend kamen beide Fahrer per Rettungsfahrzeug in eine Klinik nach Heidelberg.

Die beiden Autos wurden abgeschleppt, der Gesamtsachschaden beläuft sich auf rund 20.000 Euro. 

Während der Landung des Rettungshubschraubers war die L546 kurzzeitig gesperrt. Die weiteren Unfallermittlungen führt das Polizeirevier Wiesloch.

Titelfoto: René Priebe/PR-Video

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0