Massencrash mit Bussen, Lkw und Autos: Zwei Personen eingeklemmt, viele Verletzte

Hagen - Bei einem schweren Verkehrsunfall mit Bussen in Hagen (Nordrhein-Westfalen) sind am Mittwochmorgen mindestens zwölf Menschen verletzt worden.

Bei dem schweren Verkehrsunfall in Hagen wurden mindestens zwölf Menschen verletzt.
Bei dem schweren Verkehrsunfall in Hagen wurden mindestens zwölf Menschen verletzt.  © Kai-Uwe Hagemann/dpa

Vier davon mussten mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus, acht Menschen seinen leicht verletzt worden, teilte ein Polizeisprecherin mit.

Zwei eingeklemmte Personen mussten von der Feuerwehr aus ihren Fahrzeugen befreit werden.

An dem Unfall seien ein Reisebus, ein Linienbus, ein Lastwagen und mehrere geparkte Autos beteiligt.

Nach grausamem Mord an Wiktoria (†16): Familie sammelt Geld, um ihre Leiche heimzuholen
Sachsen Nach grausamem Mord an Wiktoria (†16): Familie sammelt Geld, um ihre Leiche heimzuholen

Ein Rettungshubschrauber landete auf einem Parkplatz eines Supermarktes. Zahlreiche Rettungskräfte waren vor Ort.

Mehrere Straßen waren gesperrt. Die Polizei riet, das Gebiet rund um den Unfallort großräumig zu umfahren.

Der Lastwagen und ein Bus stehen nach dem Zusammenprall in Hagen beschädigt auf der Straße.
Der Lastwagen und ein Bus stehen nach dem Zusammenprall in Hagen beschädigt auf der Straße.  © Kai-Uwe Hagemann/dpa

Weitere Details wie die Unfallursache waren zunächst nicht bekannt.

Titelfoto: Kai-Uwe Hagemann/dpa

Mehr zum Thema Unfall: