Mehrere Verletzte, darunter auch ein Baby, nach Frontalcrash dreier Autos

Friedrichsdorf - Auf einer Landstraße im Taunus sind bei einem Verkehrsunfall fünf Menschen verletzt worden, drei von ihnen schwer. Auch ein Baby ist unter den Verletzten.

Eines der Unfallautos macht die Stärke des Aufpralls deutlich. Auf einer Landstraße im Taunus verunfallten drei Autos, dabei gab es mehrere Verletzte.
Eines der Unfallautos macht die Stärke des Aufpralls deutlich. Auf einer Landstraße im Taunus verunfallten drei Autos, dabei gab es mehrere Verletzte.  © Keutz TV-News/Alexander Keutz

Wie ein Sprecher der Polizei in Wiesbaden am Freitag sagte, war bei Friedrichsdorf (Hochtaunuskreis) eine 52 Jahre alte Autofahrerin mit ihrem Wagen aus zunächst ungeklärter Ursache in einer lang gezogenen Kurve in den Gegenverkehr geraten.

Dabei stieß sie mit zwei Autos zusammen und verletzte sich schwer.

Der 50 Jahre alte Fahrer des zweiten Wagens und sein 18 Jahre alter Beifahrer erlitten ebenfalls schwere Verletzungen.

Heftige Schneefälle im Süden: Autofahren verboten, Wirtschaft kommt zum Erliegen
Wetter Heftige Schneefälle im Süden: Autofahren verboten, Wirtschaft kommt zum Erliegen

Die 31 Jahre alte Fahrerin des dritten Autos und ihr Baby wurden leicht verletzt.

Bei dem Unfall am Donnerstag entstand ein Schaden von rund 45.000 Euro.

Erst wenige Stunden zuvor waren laut Polizei auf der L3041 zwei weitere Autos beim Abbiegen zusammengestoßen.

In diesem Fall blieb es allerdings bei einem Blechschaden.

Titelfoto: Keutz TV-News/Alexander Keutz

Mehr zum Thema Unfall: