Oldtimer macht sich selbständig: Rentnerin reißt um ein Haar ganze Garage ab

Mellrichstadt - Weil sich ihr Oldtimer selbstständig gemacht haben soll, hat eine Rentnerin in Unterfranken beinahe ihre Garage abgerissen. 

Die Rentnerin und ihr Beifahrer wurden bei dem Aufprall am Freitagnachmittag verletzt (Symbolbild).
Die Rentnerin und ihr Beifahrer wurden bei dem Aufprall am Freitagnachmittag verletzt (Symbolbild).  © 123rf/Udo Herrmann

Die Frau habe rückwärts aus der Garage ausparken wollen, als ihr Auto nach eigenen Angaben von allein beschleunigt habe, teilte die Polizei am Sonntag mit. Der Wagen krachte in ein auf der anderen Straßenseite geparktes Auto. Doch damit nicht genug.

Das Automatik-Auto fuhr nun vorwärts, überquerte erneut die Straße in Mellrichstadt (Landkreis Rhön-Grabfeld) und landete wieder in der Garage. Hier krachte es laut Polizei frontal gegen eine Wand. Unterwegs riss es noch Rahmen und Tor der Garage aus der Verankerung. 

Die Rentnerin und ihr Beifahrer wurden bei dem Aufprall am Freitagnachmittag verletzt, sie wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Titelfoto: 123rf/Udo Herrmann

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0