SUV brettert über Gehweg: Als Rentnerin stürzt und sich schwer verletzt, flüchtet der Fahrer

Mendig - Ein herannahendes Auto hat eine 91 Jahre alte Fußgängerin in Mendig (Kreis Mayen-Koblenz) so sehr erschreckt, dass sie zu Boden stürzte und sich schwer verletzte. 

Der Mann fuhr einfach weiter (Symbolfoto).
Der Mann fuhr einfach weiter (Symbolfoto).  © Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Nach Angaben der Polizei bemerkte der Fahrer den Sturz. Er hielt zunächst kurz an, fuhr dann aber weiter, ohne der Seniorin zu helfen, wie ein Sprecher sagte. 

Nach Aussagen von Zeugen soll es sich bei dem Wagen um einen schwarzen SUV gehandelt haben.

Den Angaben zufolge erschreckte sich die Frau, als der Wagen im Zentrum von Mendig auf Höhe des Gehwegs, auf dem die Seniorin unterwegs war, eine Engstelle auf der Fahrbahn umfuhr - auf dem rechten Gehweg. 

Die Frau lief auf dem linken Fußweg.

Die Beamten suchen nun nach weiteren Zeugen des Vorfalls am Sonntagnachmittag.

Titelfoto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0