Mercedes-Fahrer nimmt Gasgeruch war, dann geht alles ganz schnell

Friedrichroda - Schreckmoment für einen Mercedes-Fahrer am Mittwochmorgen in Friedrichroda (Landkreis Gotha).

Der Mercedes stand in Vollbrand.
Der Mercedes stand in Vollbrand.  © NEWS5 / Schuchardt

Wie aus der Informationslage von vor Ort hervorgeht, war ein Mann auf dem Weg zur Arbeit, als er in seinem Mercedes einen Gasgeruch feststellte.

Kurze Zeit später trat starker Rauch aus, und das Auto stand nach wenigen Minuten schließlich in Vollbrand. Für den Fahrer ging die Situation jedoch glimpflich aus. Er konnte sich rechtzeitig aus seinem Fahrzeug befreien und die Feuerwehr alarmieren, heißt es.

Der Fahrer Ralf Oßwald beschwerte sich anschließend über die anderen Verkehrsteilnehmer und deren mangelnde Hilfsbereitschaft. "Es gab welche, die trotz geplatzter Scheiben und Reifen vorbeigefahren sind. Das geht eigentlich gar nicht", so der Mercedes-Fahrer.

Luna Schweiger bei Autounfall verletzt! Insassen flüchten vom Unfallort
Unfall Luna Schweiger bei Autounfall verletzt! Insassen flüchten vom Unfallort

Lediglich zwei/drei Personen hätten sich nach seinem Zustand erkundigt, erklärte er weiter.

Neben den Kameraden der Feuerwehr war auch der Winterdienst an dem Einsatz beteiligt. Weil der Löschschaum sowie das Löschwasser bei den kalten Temperaturen schnell gefror, musste die Tabarzer Straße gestreut werden.

Bei dem Feuer entstand ein Schaden von rund 6000 Euro. Die Ursache des Brandes ist aktuell noch unklar.

Titelfoto: NEWS5 / Schuchardt

Mehr zum Thema Unfall: