Mercedes kracht frontal in Gegenverkehr: VW-Fahrerin (71) tot!

Anhalt-Bitterfeld - Zu einem folgenschweren Unfall, bei dem eine 71-jährige Frau getötet wurde, kam es am gestrigen Dienstagmittag in der Nähe der Stadt Zerbst in Sachsen-Anhalt.

Bei dem Unfall nahe Zerbst in Sachsen-Anhalt kam eine Frau ums Leben, zwei weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. (Symbolbild)
Bei dem Unfall nahe Zerbst in Sachsen-Anhalt kam eine Frau ums Leben, zwei weitere Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. (Symbolbild)  © 123RF/udo72

Wie die Polizei mitteilte, habe eine 23-jährige aus Sachsen stammende Fahrerin eines Mercedes Vito die Landstraße 55 aus Lindau kommend in Richtung Zerbst befahren.

Aus bisher unbekannter Ursache sei sie auf Höhe "Neue Mühle" in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn geraten und dort frontal in einen entgegenkommenden VW Golf gekracht.

Dieser sei nach der Kollision nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und in einer Böschung auf dem Dach zum Liegen gekommen.

Die 71-Jährige aus Zerbst stammende Fahrerin des Golfs verstarb noch am Unfallort. Ihr 76-jähriger Beifahrer wurde schwer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die 23-jährige Unfallverursacherin verletzte sich leicht und wurde ebenfalls im Krankenhaus behandelt.

Beide Unfallfahrzeuge wurden komplett zerstört. Es entstand ein Sachschaden von etwa 13.000 Euro.

Die Landstraße war für mehrere Stunden gesperrt. Die Ermittlungen zur Unfallursache dauern an.

Titelfoto: 123RF/udo72

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0