Motorrad-Fahrer beim Abbiegen übersehen: 58-Jähriger stirbt am Unfall-Ort

Faulbach - Im unterfränkischen Faulbach (Landkreis Miltenberg) ist am Sonntagvormittag ein 58-jähriger Motorrad-Fahrer bei einem Unfall ums Leben gekommen.

Beim Ausweichen prallte der 58-Jährige links gegen die Leitplanke und erlag noch Unfall-Ort seinen schweren Verletzungen.
Beim Ausweichen prallte der 58-Jährige links gegen die Leitplanke und erlag noch Unfall-Ort seinen schweren Verletzungen.  © NEWS5/Höfig

Wie ein Polizei-Sprecher sagte, war der 58-Jährige gegen 9.40 Uhr mit seinem Motorrad auf der Staatsstraße 2315 von Faulbach nach Hasloch unterwegs.

Als ein 83-Jähriger in seinem Ford Focus vor der Speckspitzstraße aus links auf die Staatstraße in Gegenrichtung zum 58-Jährigen einbiegen wollte, übersah er nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen das Motorrad. 

Der 58-Jährige prallte dann beim Ausweich-Manöver links gegen die Leitplanke und erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er trotz aller Bemühungen des alarmierten Rettungsdienstes noch vor Ort verstarb.

Der 83-jährige Fahrer des Ford Focus erlitt einen Schock und wurde vor Ort medizinisch betreut.

Bei der Aufnahme des Unfalls durch die Polizei war auch ein Sachverständiger vor Ort. Die Staatsstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme für rund 2,5 Stunden komplett gesperrt werden. 

Titelfoto: NEWS5/Höfig

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0