Mit 2,4 Promille Alkohol im Blut BMW zerlegt!

Waldbröl - Mit 2,4 Promille Alkohol im Blut hat sich ein unverantwortungsbewuster Mann (37) hinter das Lenkrad seines BMW gesetzt und ihn beim Fahrversuch zerstört.

Der BMW wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt.
Der BMW wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt.  © Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Der Mann fuhr laut Polizei am Donnerstag kurz vor Mitternacht auf der B256 vom Waldbröler Zentrum in Richtung Hermesdorf.

In der Dunkelheit und in einer Linkskurve verlor der Besoffene die Kontrolle. Er fuhr über die Gegenfahrbahn sowie einen Geh- und Radweg und krachte in die Böschung. Dort kam der BMW zum Stillstand.

Der Fahrer blieb unverletzt. Das Auto wurde erheblich beschädigt.

Unfall A14: Unfall auf der A14: Lkw fährt in Stauende, Fahrer kommt ums Leben
Unfall A14 Unfall auf der A14: Lkw fährt in Stauende, Fahrer kommt ums Leben

Die Beamten nahmen dem Fahrer den Führerschein ab.

Weitere Personen wurden glücklicherweise nicht verletzt.

Titelfoto: Kreispolizeibehörde Oberbergischer Kreis

Mehr zum Thema Unfall: