Mercedes-Fahrer durchbricht Wand eines Restaurants

Monheim/Leverkusen – Kurioser Unfall am Dienstagnachmittag in Monheim am Rhein: Ein Autofahrer durchbrach mit seinem Mercedes die Wand eines Restaurants.

Der Mercedes durchbrach die Fassade eines Restaurants in Monheim.
Der Mercedes durchbrach die Fassade eines Restaurants in Monheim.  © Patrick Schüller

Der Vorfall ereignete sich an der Krischerstraße. Aus noch ungeklärter Ursache war das Auto von der Fahrbahn abgekommen und in dem Haus gelandet.

Laut Feuerwehr wurde der Fahrer dabei leicht verletzt. Er wurde nach einer Erstversorgung in ein Krankenhaus gebracht. Im Gebäude gab es keine Verletzten. 

Der Wagen steckte zunächst etwa einen Meter tief in dem Gebäude fest. Statiker prüften die Lage auf eine mögliche Einsturzgefahr, bevor die Aufräumarbeiten starten konnten.

Die Einsatzkräfte befestigten Seile an den vier Autoreifen, sodass ein Kran den Mercedes bergen konnte.

Während die Schäden am Haus nach einer ersten Einschätzung nicht besonders gravierend ausfallen, hat es der schrottreife Wagen hinter sich und wurde abgeschleppt.

Nach dem Unfall blieb das Auto im Gebäude stecken.
Nach dem Unfall blieb das Auto im Gebäude stecken.  © Patrick Schüller

Zur Höhe des Sachschadens gab es noch keine Angaben.

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0