Motorrad-Fahrer schwer verletzt: Betrunkener flüchtete zunächst vom Unfallort

Sankt Augustin/Bonn - Bei einem Verkehrsunfall in Sankt-Augustin (Rhein-Sieg-Kreis) ist ein 19-jähriger Motorradfahrer schwer verletzt worden.

Das Motorrad des verletzten Fahrers lag nach dem Unfall am Boden.
Das Motorrad des verletzten Fahrers lag nach dem Unfall am Boden.  © Thomas Kraus

Ein ebenfalls am Unfall beteiligter und betrunkener Pkw-Fahrer flüchtete am Samstag zunächst vom Unfallort, stellte sich jedoch später, wie die Polizei mitteilte. 

Der Verletzte wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Der 19-Jährige war nach Polizeiangaben mit seiner Maschine auf der Straße unterwegs, als der betrunkene Autofahrer von einem Parkplatz auf die Straße fuhr. 

Dabei missachtete er den herannahenden Motorradfahrer, woraufhin dieser auswich und gegen ein anderes Auto prallte. 

Die Polizei entnahm dem angetrunkenen Fahrer eine Blutprobe und stellte seinen Führerschein sicher.

Titelfoto: Thomas Kraus

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0