Motorrad kracht an Ampel in Auto: Hubschrauber muss 13-Jährigen ins Krankenhaus fliegen

Osterburg - Heftiger Auffahrunfall auf der B189 in Osterburg (Landkreis Stendal): Ein Motorrad ist am Sonntagnachmittag in einen Ford gekracht. Bei dem Crash sind zwei Menschen schwer verletzt worden.

Ein 13 Jahre alter Motorrad-Beifahrer wurde bei einem Auffahrunfall im Landkreis Stendal schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn nach Magdeburg.
Ein 13 Jahre alter Motorrad-Beifahrer wurde bei einem Auffahrunfall im Landkreis Stendal schwer verletzt. Ein Rettungshubschrauber brachte ihn nach Magdeburg.  © Polizeirevier Stendal

Wie das Polizeirevier Stendal am Montag mitteilte, musste der 46 Jahre alte Ford-Fahrer gegen 16.35 Uhr an einer Ampel bremsen.

Der hinter dem Auto fahrende Biker (39) habe die Bremsung zu spät bemerkt und sei gegen den Wagen geknallt.

Daraufhin seien der 39-Jährige und sein 13 Jahre alter Beifahrer gestürzt.

Mit einem Klick waren 1600 Euro weg! Profi-Betrüger räumen Sparkassen-Konto leer
Vogtland Nachrichten Mit einem Klick waren 1600 Euro weg! Profi-Betrüger räumen Sparkassen-Konto leer

Während der Teenager laut Polizei mit einem Rettungshubschrauber nach Magdeburg geflogen wurde, kam der Motorradfahrer in ein umliegendes Krankenhaus.

Auch der 39-jährige Fahrer des Motorrads wurde bei dem Crash schwer verletzt.
Auch der 39-jährige Fahrer des Motorrads wurde bei dem Crash schwer verletzt.  © Polizeirevier Stendal

Beide Fahrzeuge seien durch dem Unfall schwer beschädigt worden.

Titelfoto: Polizeirevier Stendal

Mehr zum Thema Unfall: